Analsex mit einer Shemale

Lange Zeit war Ruhe und es kam so eine Anal Flaute! Echt es haben sich keine Girls mehr gemeldet. Bis dann Layla kam. Mensch war das eine süße Maus. Ihre dicken Titten und ihr knackiger Arsch hatten meinen Schwanz erobert. Sie war auch zu einem Anal Date mit mir bereit. Und so kam es, dass wir uns an einem Samstag Abend trafen!

Das erste Mal mit einer Trasne Sex gehabtNach unserer wilden Knutscherei war ich eigentlich auch einsatzbereit. Nur ich bemerkte da etwas festes zwischen den Beinen! Was war das bitte? Layla sagte nur lapidar, na ich bin eine Shemale. Mist ich hatte eine Schwanz Frau erwischt. Ich bin doch nicht schwul, ich bin nur ein Arschficker.

Naja was solls. Mein Schwanz war willig. Ich habe es getan. Ich habe diese rassige Shemale in ihren Arsch gefickt. Was mich immer ein wenig irritiert hat, war das klatschende Geräusch von ihrem Schwanz. Oder seinem. Ich wusste es nicht. Ihr Arschloch war auch nicht mehr so eng, also rutschte mein Schwanz auch sofort schön tief rein. Aber ich muss ehrlich zugeben, auch wenn das eine Transe war, ihr Arsch ließ sich schön saftig ficken. Da gab es echt nichts zu meckern. Auch mein Sperma lutschte sie brav aus meinem dicken Schwengel.

Aber das nächste Mal hätte ich doch lieber wieder eine Frau. Also Mädels lasst mich nicht hängen!

2 Gedanken zu „Analsex mit einer Shemale“

  1. Ich hatte auch schon öfter Sex mit einer Transe. Und nein, auch ich bin nicht schwul. Trotzdem habe ich den Fick mit jeder Transe sehr genossen. Aber anders als du war ich nicht nur aktiv, sondern habe mich auch selbst in den Arsch ficken lassen. Es war mega geil 🙂

    Lutz

  2. Ich wollte mich unbedingt mal von zwei Schwänzen gleichzeitig ficken lassen. Leider konnte sich mein Freund nicht damit anfreunden, dass ein anderer Mann mich fickt. Eher zufällig sind wir auf die Idee gekommen uns eine Transe zu bestellen. Und was soll ich sagen: es war noch viel geiler als ich mir vorgestellt hatte.

    Auch mein Freund ist voll abgegangen ist und null Probleme damit hatte, dass ich den Riesenschwanz einer Latina Transe geritten habe. Das beste aber war, dass er sich – obwohl er es vorher strickt abgelehnt hatte – spontan von der Transe ficken lassen hat. Das Erlebnis war für uns beide so geil, dass wir seit dem uns öfter eine Transe nach Hause bestellt haben.

    Marlene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.